Freitag, 15. Mai 2015

Vegane Muffins

Da mein kleiner Neffe im Moment keine Produkte mit Eiweiß und Milch essen darf habe ich ihm vegane Muffins gebacken. Schließlich soll er nicht als einziger da sitzen und nichts abbekommen. Denn auch er ist eine kleine Naschkatze und isst, wie wohl fast alle Kinder, gerne Süßes. :D 

Und was soll ich sagen, er mochte die Muffins sehr gerne. 
Aber auch ich fand sie sehr lecker und daher werde ich euch jetzt mal das Rezept dazu geben. 


Hach, das schreit doch schon förmlich nach Sommer. :D


Viele denken sicher, dass vegan backen schwer ist und trauen sich deswegen nicht daran. Aber ich kann euch sagen, so schwer ist es gar nicht. Und es kommt auch immer auf das Rezept selbst an, wie bei vielen anderen Rezepten natürlich auch. Mal braucht man mehr, mal weniger Zutaten. Das einzige was womöglich für viele abschreckend ist, ist, dass Alternativprodukte gekauft werden müssen. Denn diese haben viele nicht zu Hause. Und dann kann es schon mal in den Geldbeutel gehen. 

Vor allem weiß man nicht, ob man die Produkte häufiger benötigt.

Daher macht ihr mit diesem Rezept wirklich nichts falsch. Es ist super easy. 


Denn diese Zutaten müssten eigentlich alle im Haushalt vorrätig haben.


Außerdem sind die Muffins super fluffig. Aber probiert es selbst.;)


Vegane Muffins



Rezept:

Zutaten:

* 280 g Mehl
* 125 g Zucker
* 1 Prise Salz
* 1 Pck. Weinsteinbackpulver
* 1/2 Apfel püriert 
* 100 ml Öl
* 150 ml Mineralwasser

Wer mag kann zusätzlich Früchte hinzufügen. Natürlich gehen auch andere Zutaten wie Nüsse oder noch etwas Vanille. Je nach Geschmack.

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

2. Zuerst vermischt ihr alle trockenen Zutaten. Danach rührt ihr den pürierten Apfel unter. 

3. Jetzt das Öl mit Wasser mischen und schnell unterrühren. Die Vorgänge gehen alle super
    mit einem Schneebesen.

4. Den Teig in die Muffinförmchen füllen...

Da ich noch ein paar Kirschen übrig hatte, habe ich in zwei Muffins Kirschen hinzugefügt. 
Um diese wieder zu erkennen habe ich gehobelte Mandeln zerkleinert und mit einem Päckchen Vanillezucker gemischt und über die Muffins gestreut.

 ... und für ca. 10-12 Minuten backen. 



Guten Appetit. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen