Montag, 7. April 2014

Peanut Butter Cookies

...hmmmmmm, ich will meeeeehhhrr! Die sind einfach sowas von lecker. Was ein Glück, dass ich die leckeren Peanut Butter Chips bei Michi´s Backwelt gewonnen habe. Die Drops machen einfach süchtig. 

Als ich die Packungen zugeschickt bekommen hatte, war ich wie immer zu voreilig und habe gar nicht gelesen, was jetzt genau auf der Packung stand. Kennt ihr das auch?! Ihr seht das Bild und denkt, ja...das sollte jetzt auch drin sein. Daher hatte ich mich auch gewundert, warum es sich so komisch anfühlt. *lach* Ich dachte schon die Cookies sind beim Transport zerbröselt. *haha* Aber nach dem öffnen der Packung war ich dann noch erstaunter. Vieler kleiner Drops tummelten sich darin. Jetzt wurde es doch mal Zeit, die Packung genauestens zu studieren. Ohhh, und siehe da, es handelt sich um *Erdnussbutterchips* in Form von kleinen Drops. Das war mal wieder typisch ich. :D Einfach immer viel zu ungeduldig. 

Und was soll ich sagen?! Sie schmecken fantastisch und machen süchtig nach mehr. Wie gut, dass ich zwei Packungen davon habe. 

Nachdem ich dann ein paar gegessen und zu Hause verteilt hatte, *es war aber noch genug zum backen übrig* konnte es dann auch schon mit der Zubereitung der Cookies losgehen.

Auf der Packung waren zwei Rezeptvorschläge, wobei ich mich aber nicht ganz genau an dem Rezept gehalten habe. Denn wie ihr wisst, haben die Amerikaner wohl einen süßeren Zahn wie wir deutsche. :D Daher kommt jetzt hier meine Cookievariante oder Amerika trifft Deutschland. :D

Für meine Cookievariante benötigt ihr folgendes an Zutaten:

* 2 Cups Mehl
* 25 - 30 g Kakaopulver
* 1 teaspoon Backpulver
* 1/2 teaspoon Salz
* 250 g Butter
* 1 Cup Zucker
* 2 Eier
* 1 1/2 teaspoon Vanilleextrakt
* 1 Packung Peanut Butter Chips

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 175° C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.

2. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz gut vermischen.

3. Butter und Zucker schaumig schlagen.

4. Die Eier und das Vanilleextrakt hinzufügen und alles gut mixen.

5. Jetzt  die Mehlmischung hinzufügen und alles gut durchmixen.

6. Zum Schluss die Peanut Butter Chips ( ein paar zur Seite legen) zufügen und noch einmal
    alles gut vermischen.

7. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech mit einem Teelöffel kleine "Häufchen" platzieren
    und platt drücken. Die zur Seite gestellten Peanut Butter Chips auf die Cookies streuen und
    etwas eindrücken.

8. Die Cookies für ca. 10 Minuten backen. Schmecken auch *superyummioberleckerfrischausdembackofen* Denn wenn man sie etwas früher herausholt, hat man noch einen ganz feinen flüssigen Schokokern. Hmmmmmmm, himmlisch.


 Und was sagt ihr? Sehen sie nicht köstlich aus?! :D









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen