Samstag, 22. Februar 2014

Die schnellsten Macarons der Welt...

...wenn die Wartezeit nicht wäre. ;)

Von der Firma Decora habe ich vor einiger Zeit Produkte zum testen bekommen, die ich euch jetzt nach und nach vorstellen werde. 

Decora ist eine Firma aus Italien, die viele verschiedene Produkte zum backen und dekorieren verkauft. Sei es Farben, Fondant, Zuckerfiguren oder Zuckerperlen.

Anfangen möchte ich mit den Macarons. Für die, die sich schon einmal an die kleinen versucht hat, weiß, dass es viel Arbeit ist alles vorzubereiten bis man überhaupt erst einmal anfangen kann. 

Nicht so aber mit den Macarons von Decora. Alles was ihr benötigt ist etwas Wasser und Macaronpulver. Hier sind schon sämtliche Zutaten für die Herstellung der Macarons enthalten.

Bekommen habe ich die Sorte Kakao.



Ihr müsst jetzt nur dass Pulver (250 g) in eine Schüssel geben und 50 - 60 g
Wasser hinzufügen. Alles für 7 - 10 Minuten auf mittlerer Stufe mit dem Handrührgerät zu einer homogenen Masse verrühren.


Die Macaronmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf einem Backpapier im Abstand von ca. 5 cm kleine Tupfen spritzen. 

Jetzt kommt der Teil, der am längsten dauert. Denn die Macarons müssen für 120 Minuten ruhen, bis sich eine ganz leichte Kruste bildet.

Nach der Wartezeit könnt ihr die Macarons bei 150° C für 15 Minuten backen.
Wie man sieht, sind die kleinen "Füßchen" schon zu erkennen. :)

Damit ich die Macarons auch füllen konnte habe ich noch eine Nussfüllung zugeschickt bekommen.

Diese wird noch ein kurz durchgerührt, in einem Spritzbeutel mit Lochtülle gefüllt und auf die eine Hälfte der Macarons spritzen. Die restlichen Macarons drauf legen und leicht andrücken.









Ich habe jetzt leider keine geschmacklichen Vergleich, da ich die Original Macarons noch nicht gegessen habe. Klar habe ich sie schon einmal zuvor zubereitet, aber das ist schon wieder so lange her, dass ich es nicht mehr so genau weiß. :(

Jedoch mochte ich diese Macarons gerne und von der Zubereitung ist es wirklich super easy. So schnell habe ich noch nie Macarons zubereitet, auch wenn es zuvor nur einmal war. *lach*

Abschließend gibt es hier noch mal die Zutaten, die in dem Macaronpulver enthalten sind: 
Zucker, Mandemehl (28%), Kakaopulver 10/12, Eigelbpulver, Modifizierte Maisstärke, Elmugatoren ( E475, E471), Trockenmilch, Salz, Vanillearoma.




Erst einmal vielen Dank an Decora für die tollen Produkte.

Wer mehr über die Produkte von Decora erfahren möchte, findet diese hier.

Kommentare:

  1. Liebe nadine,
    die sehen verdammt lecker aus! <3

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja spannend.. Bin eigentlich kein Fan von Fertigprodukten, aber wenn ich an das ewige und komplizierte Zubereiten der Macarons denke... Könntest du vllt dazu schreiben, was in diesem Fertigpulver drin ist? Das würde mich sehr interessieren!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ela!

      Ist bei mir auch so. Aber es ist wirklich so schnell zubereitet und sehen auch noch toll aus. Aber ich denke bei dem ein oder anderem Produkt kann man sicher mal zu einem Fertigprodukt zurückgreifen. :)
      Die Zutaten habe ich ziemlich unten ergänzt. :)

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  3. Vielen Dank für den Tipp, die sehen ganz toll aus.
    Lg Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura!

      Sehr gerne. Freut mich, dass sie dir gefallen. Mir selbst hat es auch viel Spaß gemacht die Macarons zuzubereiten, weil sie eben so schnell gingen. hihi

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen