Sonntag, 5. Januar 2014

Cookie decorating with flowers

Gestern hatte ich meinen Food Styling & Photography Workshop bei Liz & Jewels in Münster. Bevor es aber mit dem Workshop losgehen konnte, haben wir alle eine kleine Hausaufgabe aufbekommen. 
Wir sollten unser Lieblingsessen fotografieren bzw. in Szene setzen. Da ich jetzt nicht DAS Lieblingsessen habe, habe ich mich für das dekorieren von Cookies entschieden. Denn damit fing alles bei mir an. Auch wenn ein dekorierter Kuchen die erste Süße Köstlichkeit war, bin aufgrund der verzierten Plätzchen überhaupt auf das Cake und Cookie Design aufmerksam geworden.


Bevor ich aber meine Plätzchen dekorieren konnte, mussten diese erst einmal gebacken werden. ;)

Dazu habe ich folgendes Rezept genommen:

Zutaten:


* 100 g Zucker
* 200 g Butter (zimmertemp.)
* 300 g Mehl
* 1 Ei


Zubereitung:


1. Backofen auf 170° C vorheizen.

2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten. 
    Da der Teig sich nicht komplett zu einer Masse verkneten lässt, müsst ihr diesen zum
    Schluss mit der Hand weiter verkneten. 

3. Sobald der Teig eine Masse ist, wird dieser in Frischhaltefolie gewickelt und für eine halbe
    Stunde in den Kühlschrank gelegt.

4. Den Teig portionsweise zwischen Backpapier ausrollen und ausstechen.
    Ich rolle den Teig portionsweise aus, da er sonst schnell warm wird und sich dann schlecht
    ausrollen und ausstechen lässt. 

5. Jetzt alles in den Backofen und für 10 - 15 Minuten backen.



Verzieren könnt ihr eure Plätzchen mit Royal Icing, Schokolade, Streusel oder mit Fondant, so wie ich es gemacht habe.










Kommentare:

  1. Hallöchen,
    deine Plätzchen sehen wundervoll aus <3
    Liebe Grüße aus Berlin sendet Dir Fenta
    von www.kreationen-a-la-fenta.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Liebes!
      Freut mich, dass sie dir gefallen.

      Ganz liebe Grüße zurück!

      Löschen
  2. Hallo Nadine,
    deine Cookies sehen wunderbar aus, wie dick rollst du sie aus, damit sie so toll aussehen wie deine? Das mit dem zwischen Backpapier ausrollen muss ich auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüsse, Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Laura!

      Vielen lieben Dank! Sorry, dass ich dir erst jetzt antworte. :( Habe es gar nicht gesehen, dass du geschrieben hast. *schäm* :(

      Ich rolle sie 6-7 mm dick aus.

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen