Dienstag, 14. Januar 2014

Adventswichteln - Zimtsterne - Lemon Curd - Spritzgebäck - Mohnplätzchen - Karamell Likör

Jaaa ich weiß, die Adventszeit ist schon vorbei, aber ich kam leider nicht früher dazu diesen Blogpost zu schreiben und da ich ihn euch nicht vorenthalten möchte kommt dieser eben etwas später. :D Ich hoffe dennoch, dass er euch gefällt.

Wie ihr ja wahrscheinlich alle wisst hatte ich letztes Jahr beim Blogger Adventswichteln mitgemacht und natürlich hatte ich auch eine Tauschpartnerin für die ich etwas backen durfte. Mein Paket ging an Helens Art Of Cooking. Wer mehr über sie und ihre tollen Backwerke erfahren möchte...einmal hier entlang...klick


Beim Adventswichteln ging es darum, dass es für jeden Adventstag ein Überraschungs-Päckchen gab. Dabei war es jedem Teilnehmer selbst überlassen, ob er etwas backt, kauft, bastelt oder, oder, oder. :D

Für Helen habe ich mich für folgendes entschieden. 


* Karamell-Likör
* Lemon Curd
* Mohnplätzchen
* Spritzgebäck
* Zimtsterne

Außerdem gab es noch

* lila Nonpareilles (ich habe diese Farbe gewählt, da es zu ihren Lieblingsfarben gehört)
* Keksstempel 
* eine Weihnachtskarte und
* die Rezepte


Damit ihr auch in den Genuss kommt und evtl. das ein oder andere nachbacken möchtet, gibt es auch hier die Rezepte.



Zimtsterne

Zutaten:


* 3 Eiweiß
* 250 g Puderzucker
* 1 Pck. Vanillezucker
* 3 Tropfen Bittermandelöl
* 1 gestr. TL gem. Zimt
* 325 g gem. Mandeln oder gem. Haselnusskerne (ihr könnt aber auch von jedem die Hälfte
   nehmen)
* etwas Puderzucker zum ausrollen


Zubereitung:

1. Den Backofen vorheizen (140° C Ober-/ Unterhitze)

2. Die 3 Eiweiß steif schlagen.

3. Die 250 g Puderzucker sieben, nach und nach unterrühren. Zum bestreichen der Sterne 2
    gehäufte EL abnehmen und zur Seite stellen.

4. Unter den übrigen Eischnee 1 Päck. Vanillezucker, Mandelöl, Zimt und die Hälfte der gem.
    Mandeln (und/ oder gem. Haselnusskerne) dazugeben und vorsichtig auf niedrigster Stufe
    unterrühren. Von den Rest der gem. Mandeln (und/ oder gem. Haselnusskerne) so viel
    unterkneten, dass der Teig nicht mehr klebt. 

5. Den Teig auf einer mit gesiebten Puderzucker bestreuten Tischplatte ausrollen (ca. 1-1,5 cm
    dick). Am besten Backpapier auf den Teig legen, so lässt sich der Teig besser ausrollen.
    Sterne ausstechen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit den
    zurückgelegten Eischnee bestreichen. Der Guß muss so sein, dass er sich glatt auf die
    Sterne streichen lässt. Evtl. einige Tropfen Wasser unterrühren.

6. Die Sterne für 20 - 30 Minuten backen. Die Sterne sollten sich beim herausnehmen noch
    etwas weich anfühlen.   





Lemon Curd 

Zutaten:

* 150 g Butter
* 500g Zucker
* 6 - 7 Zitronen (davon 300 ml Saft abmessen)
* 6 Eier
* 1 Pck. Aroma Citrusback


1. Die Butter im Topf zerlassen.

2. Zitronensaft, Citroback und Zucker hinzufügen. Alles gut verrühren. Die Eier aufschlagen,
    gründlich verquirlen und durch ein feines Sieb in den Topf geben. 

3. Alles bei mittlerer Hitze mit einem Schneebesen so lange rühren bis es zu einer Creme
    andickt.

Wichtig! Es darf nicht kochen. Am besten immer am Topf stehen bleiben und rühren, da es schnell anbrennen kann. 

Es kann ca. 40-50 Minuten dauern, bis es fertig ist. Den fertigen Lemon Curd in heiß ausgewaschene Weckgläser füllen.




Karamell Likör


Zutaten:

* 1 Flasche braunen Rum (0,7 l)
* 2 Dosen Kondensmilch, gezuckert
* 1 Pck. Vanillezucker
* 1 Pck. Aroma Finesse Vanille


1. Die Dosenmilch für 3 Stunden im Wasserbad köcheln lassen. Immer wieder darauf achten,
    dass Wasser nachgeschüttet werden muss.

2. Nach den 3 Stunden, die Dosenmilch aus dem Wasserbad nehmen und den Inhalt
    (Karamell) in eine Schüssel geben.

3.  Alle anderen Zutaten hinzugeben und mit einem Rührstab alles gut vermischen.

4. Den Likör in Flaschen abfüllen und fertig ist der Karamell Likör. 



Spritzgebäck


Zutaten:

* 300 g Mehl
* 200g Butter
* 100g Puderzucker
* 1 Pck. Vanillezucker
* 1 Ei
* Abrieb einer 1/2 Zitrone


1. Den Backofen vorheizen (170 - 180° C Ober-/ Unterhitze)

2. Weiche Butter mit dem Mixer schaumig rühren. 

3. Puderzucker, Vanillezucker, Abrieb einer 1/2 Zitrone und 1 Ei hinzufügen. Alles gut verrühren.
    Evtl. noch mit den Händen nachkneten.

4. Den Teig für eine Stunde kühl stellen.

5. Mit einer Kekspresse Stränge, Kringel etc. auf ein mit Backpapier belegtes Backblech
    aufbringen. 

6. Bei 170° - 180° C Ober-/ Unterhitze goldbraun backen.





Mohnplätzchen 
(Rezept von Dr. Oetker)


Zutaten:

* 250g Mehl
* 1/2 gestr. TL Backpulver
* 125g Zucker
* 1 Pck. Vanillezucker
* 125g weiche Butter
* 1 Pck. Mohnback
* 100g gem. Mandeln
* etwas Brombeergelee für die Füllung


1. Den Backofen vorheizen ( 180° C Ober-/ Unterhitze)

2. Mehl mit Backpulver vermischen und in eine Schüssel geben. 

3. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit dem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster Stufe
    und dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten.

4. Den Teig portionsweise zwischen Backpapier ca. 3 mm ausrollen. Darauf achten dass auch
    Oberhälften ausgestochen werden, indem noch zusätzlich ein Loch in der Mitte
    ausgestochen wird. 

5. Die Plätzchen für ca. 10 Min. backen. 

6. Plätzchen auskühlen lassen. Die Unterhälften mit dem Gelee bestreichen, ich habe erst
    später gemerkt, dass man es ruhig etwas dicker mit Gelee bestreichen sollte  (vorher kurz
    anwärmen, dann lässt es sich besser verteilen) und die Oberhälften darauf setzen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen