Donnerstag, 7. November 2013

Etagere Selbstbauset

Vor nicht all zu langer Zeit, hatte ich ja meinen ersten Blog-Geburtstag, wo ich auch ganz tolle Sponsoren für euch hatte. Unter anderem auch KOALAPLAN

Und genau hiervon habe ich eine Anfrage bekommen. Ulrike hatte mich angeschrieben und gefragt, ob ich nicht Lust hätte ein Etageren Selbstbauset zu testen. 
Was für eine Frage, da sage ich doch nicht nein. Es macht immer wieder Spaß etwas neues auszuprobieren, vor allem, wenn dann sowas einzigartiges dabei herauskommt, was man so nicht kaufen kann. :)

Für die, die Koalaplan noch nicht kennen oder es bei meinem Blog-Geburtstag nicht mitbekommen haben, (schämt euch ;)) stelle ich euch Koalaplan noch mal vor. Bei Koalaplan findet ihr viele außergewöhnliche Sachen, unter anderem VooDolls, Lifestyle, etwas für Kinder und auch verschiedene Selbstbausets für ein Etagere. 

Etagere selber basteln?! Ja, das geht und zwar ganz einfach. Und für alle die, die schon immer mal ein ganz individuelles Schmuckstück sein eigen nennen wollten, sind hier genau richtig. Wer noch ein altes Geschirr zu Hause rumstehen hat, kann dieses wunderbar zweckentfremden. Vielleicht hat ja auch noch eure Oma ein altes Geschirr oder ihr macht es so wie ich und geht in einen Antiquitätenladen und sucht euch etwas individuelles aus. 

Da ich ein goldenes Selbstbauset bekommen habe und ich sowieso desöfteren in Antiquitätenläden rumschwirre, wusste ich auch schon ganz genau was ich mir dort kaufen werde. Ein Kaffegedeck mit einem goldenen Rand. Ich liebe es altes und neues zu kombinieren. 

Nachdem ich das bekommen habe was ich wollte, konnte es auch schon losgehen. Dank der tollen Anleitung von Koalaplan, die es hier zu finden gibt, ging alles ganz fix. Das schöne ist, dass man es problemlos alleine bewältigen kann. 
Auch das festhalten der Teller ist ganz einfach. Ich habe zwei Geschirrtücher auf den Boden gelegt, den Teller/ Tasse darauf gestellt und mich davor gekniet und so den Teller/ Tasse mit den Knien festgehalten. So war alles fest verankert und es konnte nichts verrutschen. Außerdem konnte -zumindest- ich, so super in das Porzellan bohren. 




Von Koalaplan habe ich dieses Bauset plus einen Keramikbohrer sowie einen Diamantbohrer zugeschickt bekommen.

Auf die Bohrer, fertig und los gehts...
Angefangen wurde natürlich mit dem Keramikbohrer. :)



So sah das ganze dann aus, nachdem ich mit dem Diamantbohrer nachgearbeitet hatte.


Jetzt nur noch alles zusammenbauen und fertig ist euer Etagere. :)


Ich kann es wirklich nur weiterempfehlen. Es ist wirklich ganz easy zusammen zu bauen. Das schafft Frau auch ohne männliche Hilfe. :) Und so kann man ganz schnell aus ein paar alte Tassen oder Teller was ganz wunderbares zaubern.

Vielen lieben Dank an Koalaplan für dieses wunderbare Selbstbauset. Ich bin wirklich begeistert.


Kommentare:

  1. Liebe Nadine,

    das ist ja toll, ich wusste gar nicht, dass man sowas selber machen kann. Irgendwie hätte ich aber Angst, dass die Teller kaputt gehen, ist das nicht unheimlich diffizil?
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Daniela!

      Nein, so schwer ist es gar nicht. Man muss nur etwas vorsichtig bohren. Ein kleiner Sprung ist bei mir auch im Teller gewesen, aber durch die Plättchen, die zwischen Teller und der Etagerestab gelegt werden, wird es ganz gut bedeckt. :D Ansonsten vorsichtshalber einen Ersatzteller kaufen. Müssen ja nicht so teure sein. Dann hat man einen zum üben.

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  2. Sehr, sehr schön! Und ganz individuell! Klasse!
    LG,Gaushi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Gaushi! :) Ich mag es auch total.

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  3. Die sieht sooooo toll aus! Einfach wunderschön <3

    Liebe Grüße,
    Filiz von A Little Fashion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaaankee schön Süße! :)

      Liebe Grüße zurück. :D

      Löschen