Dienstag, 2. Juli 2013

Sommernachtstraum - Produkttest Pumps Backform Birkmann

Heute gibt es endlich die Fotos zu meinem Produkttest der Pumps Backform von Birkmann. Wie vorher schon angekündigt habe ich mit Caro von "Mit Liebe gebacken" ein gemeinsamen Produkttest gestartet. 
Als Thema gab es "Sommernachtstraum". Viele haben sicher ihre ganz eigenen Vorstellungen oder Erlebnisse, die sie damit verbinden. Auch der Schuh sollte dazu passend gewählt sein. Ich habe mir etwas verspieltes, blumiges darunter vorgestellt. Und daher sollte der Schuh auch in diese Richtung gehen. 

Aber jetzt erst einmal über die Backform selbst. ;) Dazu ein paar Bilder...




Es handelt sich um eine 3 D Backform die 500 ml fasst.
Mit einer hochwertigen Antihaftbeschichtung 

Bevor es mit dem backen los geht, die Stäbe an den Seiten raus ziehen und beide Hälften der Backform gut einfetten. Alles wieder zusammen stecken und die Backform auf den Kopf stellen und mit Teig befüllen. Es sollten ca. 2 cm Luft nach oben bleiben, da der Teig noch gut hoch geht. Zur Vorsicht Backpapier auf das Backrost legen, da evtl. Teig aus der Backform laufen kann. 

Da ich von Birkmann die Form ohne Rezepte zugeschickt bekommen habe, musste ich mich um ein passendes Rezept kümmern. Mir fiel dann ein, dass die Osterlämmer ja auch in so ähnlichen Backformen gebacken werden und habe mich für dieses entschieden.


Und so sah dann mein Ergebnis aus...

Da ich den Pumps noch dekorieren wollte, habe ich diesen mit etwas Ganache überzogen und etwas trocknen lassen. 


Danach ging es dann mit dem dekorieren los. Was eine echt Fummelarbeit war. Aber wie ich finde, hat es doch ganz gut funktioniert. :)








Nachdem der Pumps mit Fondant eingedeckt war, habe ich diesen noch mit Pastenfarbe (Sugarflair Claret) angemalt. :)


Als Rezept habe ich folgendes genommen:

Zutaten:

* 125 g weiche Butter
* 125 g Zucker
* 1 Pck. Vanillezucker
* 1 Prise Salz
* 4 Eier
* 175 g Mehl
* 1 TL Backpulver
* 75 g gemahlene Mandeln
* 60 ml Milch

1. Den Backofen auf 175° C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz
    schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, über die Masse
    sieben. Mandeln und Milch dazugeben und alles unterrühren.

2. Die Backform fetten und bis 2 cm unter den Rand mit dem Teig befüllen und für ca. 40 Minuten backen.

Fertigen Pumps gut auskühlen lassen und dann aus der Form lösen.


Ich persönlich bin richtig begeistert von der Pumps Backform und werde sie nicht das letzte mal genutzt haben. Der Teig ist sehr schön und ganz leicht aus der Backform zu lösen. Der Schuh ist richtig gut zu erkennen. Man kann ihn natürlich auch einfach nur mit Puderzucker bestäubt servieren. 

Kommentare:

  1. Sieht echt klasse aus!

    LG Steffi von Crazy Backfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Steffi! Bin froh, dass ich es hinbekommen habe. :D

      Ganz liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  2. Hallo,

    der ist aber hübsch geworden!!!

    Das Blümchen find ich total hinreißend, wie hast du das denn gemacht?? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Caro!

      Danke schön, deine sind aber auch echt toll.

      Ohh, wie lieb, danke dir. Ich habe mir drei verschieden große Kreisausstecher genommen und jeweils 3 Kreise mit Modellierfondant (es geht aber auch Blütenpaste) ausgestochen. Alle Kreise halbiert. Für jede "Blütenlage" habe ich 6 halbe Kreise genommen. Mit dem größten anfangen. Du nimmst den Halbkreis und faltest ihn 2 mal zick zack zusammen. Das machst du mit allen. Die unterste Reihe zusammenlegen. Am besten ich mach mal ein Tutorial, dann sieht man es besser als wenn ich es erkläre. Sie müssen im Kreis zusammengelegt werden, jede Blüte unter die andere. Also die linke Seite ist unter der einen Blüte und die rechte Seite ist immer oben auf der nächsten Blüte. Immer von links drunter schieben. Dann mit Zuckerkleber oder Wasser zusammen kleben. So fährst du dann mit den anderen beiden Größen auch fort und setzt sie dann aufeinander und klebst sie fest. Hoffe man versteht es wie ich es meine. oO

      GLG Nadine

      Löschen