Donnerstag, 25. April 2013

Vanille küsst Kirsche

Ein Weilchen ist es schon her, dass ich die Kommunionstorte für meinen Sohn gebacken habe. Aber sie war soooo lecker, da möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. 
Vor allem für die, die gerne Vanille und Kirsche essen. Eine sehr leckere Kombination.

Fondant und das dekorieren wie ich es Momentan mache kannte ich bis dato noch nicht. Aber er hatte sich dennoch sehr gefreut und der Kuchen war auch sehr schnell weg. Auch die Kombination mit Marzipan (für die, die es mögen) war wirklich sehr lecker.)





Um auch in den Genuss zu kommen benötigt ihr folgende Zutaten:

* 1 Päckchen Puddingpulver Vanille (z.B. von Dr. Oetker) sowie 1/2 l Milch und 50 g Zucker
* 1/2 l Milch
* 200 g + 1 EL Zucker
* 6 Eier
* 1 Prise Salz
* 100 g Mehl
* 140 g Speisestärke
* 1TL Backpulver
* 2 Gläser Kirschen (Schattenmorellen)
* 250 g Butter, zimmertemp.
* 50 g Marzipanrohmasse
* 1 EL Puderzucker
* 500 g Sahne
* 1/2 TL Kakao
* bei der Verzierung könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen :)





Zubereitung:


1. Den Backofen auf 200° vorheizen.

2. Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen.

3. Puddingpulver nach Packungsanweisung zubereiten. Dazu benötigt ihr den 1/2 l Milch und 50 g Zucker
    Nachdem der Pudding fertig ist, in eine große Schüssel geben und Klarsichtfolie auf den Pudding legen 
    und auskühlen lassen.

4. Eier trennen. Eiweiß, 4 EL kaltes Wasser und Salz sehr steif schlagen. Dabei nach und nach 200 g Zucker 
    einrieseln lassen. Die Eigelbe einzeln unterschlagen. Das Mehl, 80 g Stärke und Backpulver mischen, 
    darauf sieben und unterheben.

5. Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Biskuitmasse darauf streichen. Das ganze für ca. 15
    Minuten bei 200° backen. Nachdem ihr den Biskuit aus dem Ofen geholt habt, das ganze auf ein feuchtes
    Geschirrtuch stürzen, Papier abziehen und auskühlen lassen.

6. 6 g Stärke mit 6 EL Kirschsaft glatt rühren. Rest Saft und 1 EL Zucker aufkochen. Stärke einrühren und
    aufkochen. Die Kirschen zufügen und abkühlen lassen.

7. Biskuit halbieren und waagerecht durchschneiden. Untere Böden aneinander auf eine Platte setzen.
    Kirschkompott darauf verteilen - ca. 1 Std. kühl stellen.

8. Butter mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Den Pudding Löffelweise unterrühren. Die Buttercreme
    auf die Kirschen streichen. Rest Böden auflegen.

9. Jetzt könnt ihr den Marzipan und Puderzucker verkneten. Am besten das ganze zwischen eine Folie
    ausrollen und wie hier ein Kelch ausschneiden. Sahne steif schlagen und die Torte damit einstreichen. 
    Wer mag, kann die Torte noch mit Kakao bestäuben und nach belieben dekorieren. Natürlich könnt ihr 
    andere Motive aus dem Marzipan formen. 


Den Kuchen könnt ihr aber auch gut in einer Springform backen. Dazu einfach den Biskuitteig in eine 26er Springform geben. Ich hatte ihn so aufgeteilt, dass ich drei gleich große Portionen Teig separat gebacken hatte. Somit habe ich mit das schneiden des Boden gespart. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen