Montag, 15. April 2013

Cake Cologne - Der Hackenporsche mit seinen beiden Mädels

Am 13. und 14.04.2013 fand die erste Cake Cologne Messe statt und ich war mit Karin von Lisbeth´s Cookies & Cupcakes die ich noch vom Rosenkurs von Monika (Tortentante) kannte, dabei.

Doch bevor ich euch über die Cake Cologne berichte, möchte ich noch eine Kleinigkeit loswerden...

Da wir erst am zweiten Tag, also den Sonntag die Cake Cologne besuchen konnten, haben wir uns natürlich auch vorab informiert und diverse Kommentare gelesen. Doch was ich da alles lesen musste war wirklich nicht sehr positiv. Viele Besucher haben die Messe sehr madig gemacht und sich leider sehr negativ darüber geäußert. Detailliert möchte ich da jetzt nicht drauf eingehen, denn wer die Kommentare lesen möchte, finde ich, kann dieses gerne googlen. Aber wieso soll ich negativ über eine Messe schreiben und reden, die für mich äußerst positiv war. Zum anderen bilde ich mir lieber immer meine eigene Meinung als auf andere zu hören.
Ich denke auch, dass viele Besucher mit ganz anderen Erwartungen zu der Ausstellung gegangen sind, viele haben vllt. schon die ein oder andere Tortenmesse gesehen und besucht ... und daher andere Vorstellungen gehabt.

Ich persönlich war das erste Mal überhaupt auf so einer Messe und muss sagen, dass es mir sehr viel Spass gemacht hat.

Auch sollte man daran denken, dass die Cake Cologne noch in den Kinderschuhen steckt. Schließlich war es ihre erste Ausstellung überhaupt und jeder fängt doch mal klein an und nach und nach bekommt man Routine und ändert hier und da Kleinigkeiten. Natürlich ist das Wort "Messe" nicht ganz so passend, da viele eine Messe mit Give Aways, viele verschieden Verkaufsstände etc. verbinden. Aber wer sich vorab richtig informiert hat, wusste was einen erwartet.




So und jetzt über die CAKE COLOGNE: :)

Hach der Tag hätte doch nicht besser anfangen können. Aufgestanden und man hörte schon das Vogelgezwitscher, leichte Sonnenstrahlen haben sich durch den noch etwas bewölkten Himmel durchgerungen und die liebe Karin hat mich mit ihrem Mann Olaf und Hund Olga abgeholt. Endlich haben wir uns mal wieder gesehen. 

Kurz quatschen, Kaffee trinken, den Hackenporsche vorstellen und los gehts... 


Und sowas süsses habe ich von Karin bekommen. Ist das nicht lieb?!





In Köln angekommen hatten wir schon Spass für zehn. Nicht das wir uns erst mal an die falsche Kasse angestellt haben und die kleinen Helfer der Cake Cologne uns darauf hingewiesen haben, dass wir unsere Karten am Tisch abholen müssen, da wir sie online bestellt haben... Nein auch eine quirlige, lustige Dame am "roten Teppich" hat uns direkt geschnappt und wild drauf los geredet. Ein paar Fotos hier und ein paar Fotos da und fegte mit ihrem Besen noch mal über den Teppich und machte uns so den Weg zum Eingang frei. :) Für uns war sie die kleine *Putze* haha. 

Und hier ein Bild von uns zwei... ja man sieht, wir hatten Spass. :)


(Bildquelle: Lisbeth´s Cookies & Cupcakes)

(Bildquelle: Lisbeth´s Cookies & Cupcakes)




In der Halle angekommen war auch schon Betty von Betty´s Sugardreams gesichtet. Na, dann mal los ins Getümmel. Bei Betty angekommen ... ohh man, ist sie groß ... wurde ein bisschen geredet und Fotos gemacht. Mensch sehen wir klein neben ihr aus. hihi Hätte ich ja nicht gedacht, dass sie so groß ist. Aber eine ganz liebe. Natürlich haben wir ihr auch gesagt, dass wir unser Buch mithaben ...  am liebsten wollten wir ja, dass sie direkt unterschreibt, aber sie hatte gerade auch viel zu tun und die Autogrammstunde war ja auch nicht mehr all zu weit entfernt.

(Bildquelle: Lisbeth´s Cookies & Cupcakes)



In der Zwischenzeit sind Karin, der Hackenporsche und ich rumgelaufen, haben uns die wirklich sehr schönen Torten und Cookies angeguckt. Manche haben sich soooo viel Mühe gegeben, unglaublich, was manche aus Eier, Mehl, Zucker, Butter und Fondant herstellen können. Um so schlimmer ist es dann, dass bei einem Kuchen in Form der Medusa der Kopf abgebrochen war. Das tat mir für die Ausstellerin richtig leid.

Hier ein paar Eindrücke...









Ach, wer hat denn den Live Stream verfolgt? Habt ihr vllt. zwei verrückte Hühner winken sehen?! Falls ja, das waren wir. hehehehe Wir haben uns extra davor gestellt um euch alle zu Grüßen. :) Sind wir nicht lieb!?!

Nach vielen komischen Blicken der anderen, vllt. unseres Hackenporsche... *lach* oder weil wir einfach nur super gelaunt waren und viel gelacht haben...sind wir am Eingang wieder angekommen, wo wir Maisie Parrish trafen. Normalerweise denkt man ja, dass die Besucher die Künstler nach gemeinsamen Fotos fragen ... bei uns war es umgekehrt, hihi, sie sah uns nur mit unseren Fotoapparat und fragte, ob wir ein Foto mit ihr machen möchten. Na klar, warum denn nicht. Ja und so entstand dann auch das Foto mit der Tortenkünsterlin und Autorin Maisie Parrish. Was ein Tag. :) Und das war nur der Anfang.


Für die nicht wissen wer Maisie Parrish ist habe ich hier ein Foto. :) Sie ist die Linke *lach* :)


(Bildquelle: Lisbeth´s Cookies & Cupcakes)




Nicht, dass wir noch viele andere Mädels von Bloggern kennengelernt haben, es wurden auch ganz neue Kontakte geknüpft. Und genau das ist es doch, was die Cake Cologne ausmacht. Natürlich fährt man dort hin um die vielen Ausstellungstorten zu sehen, was andere können, nein, ein weiterer Aspekt war auch, dass man endlich auch mal die Blogger mit denen man Kontakt hat auch mal persönlich kennen lernt. Und wie gut, dass wir unseren treuen Begleiter, den Hackenporsche dabei hatten. Denn durch ihn haben uns Ramona von Ramonas Backstübli und Marlene von Marlene´s Sweet Things erkannt. 
Eine ganz liebe und nette Person von Krümelfee Catering haben wir auch ganz neu kennengelernt. Auch haben wir Moni von Süsse Zaubereien getroffen, die dort auch ausgestellt getroffen. Und zwei lustige Mädels aus Bonn, denen wir das Bloggen jetzt auch schmackhaft gemacht haben. :)

Sicher fragt ihr euch die ganze Zeit, wer denn der Hackenporsche ist, dass war der Trolley von Karin, in dem wir unsere Einkäufe und Kamera verstaut haben. Echt praktisch so ein kleiner treuer Freund und Helfer. 

Leider konnten wir vorher keinen Workshop buchen, da schon alles belegt war. Doch wir sind nicht wir, wenn wir es nicht doch noch irgendwie hinbekommen würden. ;) Gesagt getan, die liebe Karin hat gaaaanz lieb gefragt und wir konnten den Icing Workshop von Karin Bormann besuchen. Auch eine ganz liebe Person. Sie ist so geduldig und erklärt richtig gut. Ich denke wer einen Icingkurs besuchen möchte ist bei ihr bestens aufgehoben. Natürlich gab es auch da wieder Personen, die etwas eher rausgegangen sind und so Sprüche sagten, "Da könne man sich auch Youtube-Videos" anschauen, aber mal ganz ehrlich, wenn ich mit Icing umgehen kann, was habe ich dann in so einem Kurs zu suchen und zum anderen weiß ich nicht, was manche Personen für Erwartungen haben, wenn es nur eine kleine Einführung in einem Icingkurs ist. Erstens hat dieser nur 5.-€ gekostet und zum anderen ging er nur 30 Minuten. Und dennoch hat Karin sehr viele Tipps gegeben und alle Fragen beantwortet. Es war wirklich toll.




Um 13 Uhr war es dann endlich so weit, wir konnten uns endlich ein Autogramm von Betty holen. :D
Natürlich habe ich sie noch gefragt, ob sie nicht schön zeichnen könne und mir einen Cupcake reinmalen kann. :) Den hat sie zwar nicht gezeichnet aber dafür hat sie ihren berühmten Frosch unter ihrer Signierung verewigt. Was süss. Soooooo lieb. Dankeeee dir noch mal dafür liebe Betty. :)



Natürlich habe ich mir auch was gegönnt und eine kleine Tortenform und Moulds gekauft. Freu mich schon, wenn ich die ausprobieren kann. 




Also ich muss echt sagen, es war ein super schöner und lustiger Tag mit der lieben Karin. Wir haben sooo viel gelacht. Der Tag fing schon super an und endete auch echt schön. 

Und noch mal einen ganz lieben Dank an Olaf, Karin´s Mann der uns gefahren hat. :)

Kommentare:

  1. Toller Bericht Nadine!
    Freue mich total, dass ihr soviel Spaß hattet! :)
    Da wäre man doch gerne dabei gewesen!
    GLG, Sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Sanne! Freut mich das es dir gefällt. Im Oktober ist bald wieder eine Tortenshow in Hamburg, wenn es klappt werde ich dort auch sein. Wäre schön, wenn man sich mit mehreren dort mal treffen würde. Es ist echt toll, wenn man die anderen Blogger persönlich kennen lernt und Erfahrungen austauschen kann. :)

      glg, Nadine

      Löschen
  2. Hallo Nadine,
    toll geschrieben und es war mir ein Vergnügen Euch beide zu treffen! Hoffentlich dann in Hamburg wieder.
    glg Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Betty!

      Das ist ja lieb von dir, danke schön. :)
      Ja, ich würde mich freuen.

      glg zurück, Nadine

      Löschen