Dienstag, 8. Januar 2013

Nicht nur für die kleinen - Löffelbiskuits

Heute gibt es endlich mal wieder ein Rezept zum nach backen. :) 


Richtig weihnachtlich war es hier bei uns im Münsterland leider nicht. Eine Woche Schnee und das wars dann auch schon. Aber ich muss sagen, ich freu mich schon richtig darauf, wenn es wieder warm draußen wird. 
Aber erst mal ist die Karnevalszeit angesagt. :)

Wie ist es denn bei euch so? Seid ihr richtige Karneval Fanatiker oder bleibt ihr lieber gemütlich zu Hause, als euch in das Getümmel zu stürzen?
Ich finde es immer recht amüsant und spannend sich zu verkleiden und dann mit den Freunden zu feiern. 

Aber noch ist es ja noch etwas bis es so weit ist. Damit sich auch dieses schneller überbrücken lässt habe ich hier ein sehr leckeres Rezept für euch. Ich denke jeder von euch kennt sie und hat sie sicher schon mal gegessen. Vor allem bei Kinder sind sie sehr beliebt.

Das schöne ist, sie sind auch vielseitig einsetzbar.

Aber erst mal das Rezept :) :

Alles was ihr dazu benötigt sind:

* 6 Eigelb
* 4 Eiweiß
* 40 g Puderzucker und etwas Puderzucker zum bestäuben
* 100 g Zucker
* 120 g Mehl


Den Backofen auf 160° vorheizen (Ober-/ Unterhitze)

Das Eigelb und den Puderzucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes hell und cremig schlagen.

Das Eiweiß sehr steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und solange weiterschlagen, bis der Schnee schnittfest und glänzend ist. 

Den Eischnee auf die Schaummasse häufen, das Mehl darübersieben und alles gleichmäßig locker miteinander vermischen. Nicht zu lange, damit die Fluffigkeit erhalten bleibt. 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Biskuitmasse in einen Spritzbeutel mit einer glatten großen Lochtülle füllen. Mit ausreichendem Abstand jeweils 6-8 cm lange Streifen darauf spritzen. 

Auf mittlerer Schiene ca. 10 - 15 Minuten goldbraun backen. 

Sofort vom Backpapier lösen und mit Puderzucker bestreuen. 
Mit den restlichen Teig ebenso  vorgehen.


Wenn ihr mal eine etwas andere Torte gestalten möchtet, könnt ihr dazu wunderbar die Löffelbiskuits verwenden.

Einfach eine kleine Springform ( Durchmesser 28 cm) mit Backpapier auslegen, den Rand nicht vergessen.   1-2 Becher Sahne steif schlagen und in den Innenrand der Springform einen Ring spritzen. Dieser dient dazu, damit ihr die Löffelbiskuits (mit der Zuckerseite nach außen) in den Sahnerand stellen könnt.  
Jetzt den Boden mit den Löffelbiskuits bedecken (evtl. zerbrechen). Darauf eine beliebige Creme füllen - ich habe die Creme der Himbeertorte mit Grenadine verwendet. Alles glatt streichen und über Nacht zugedeckt kalt stellen.


Verzieren könnt ihr das ganze nach belieben. 




Hmm, war wirklich lecker...und geht ganz schnell.


Kommentare:

  1. Du wurdest "getaggt".....
    Schau mal nach:
    http://ninis-handmades.blogspot.de/2013/01/als-ich-erfahren-habe-das-ich-getaggt.html
    Liebe Grüße, Cake Babe

    P.S. Die Torte sieht ja mega Lecker aus!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, danke schön. Freut mich das ich dazugehören darf. :) Da habe ich wieder was neues dazu gelernt. :) Kannte es bis eben auch noch nicht.

      Da werde ich sobald wie möglich die Fragen beantworten.



      Ahh, und vielen Lieben Dank. Die war auch wirklich lecker. :)

      Liebe Grüße, Nadine

      Löschen