Mittwoch, 23. Januar 2013

Happy Birthday to you....Schokotorte mit einer Mandarinen-Quark-Sahne Füllung

Am Wochenende habe ich mich mal wieder an einer Torte probiert. Da mein Schatz Geburtstag hatte und er sich einen Kuchen gewünscht hat, konnte ich mich dem ja nicht entziehen und nein sagen. ;)

Außerdem backe ich viel zu gerne, als dass ich ihm diesen Wunsch abschlagen konnte.

Von einer Arbeitskollegin habe ich ein tolles Rezeptbüchlein von GU ausgeliehen. Wirklich...ganz tolle Rezepte und eines besser als das andere. Da viel es mir schwer, mich zu entscheiden. Letztendlich habe ich mich dann aber für einen Schokoboden entschieden. Hmmm, war der lecker, richtig schön saftig.

Nur bei der Füllung habe ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen und selbst etwas zusammengestellt. :)

Den Boden habe ich schon zu Hause vorgebacken, so dass ich die Füllung und das verzieren bei meinem Freund erledigen musste. Was aber gar kein Problem war. Ging alles besser als erwartet. Da ich meine ganzen Utensilien mitgenommen habe. :) Aber ich muss sagen, zu Hause ist es doch ein bisschen einfacher...man weiß wo was ist und wenn man sich doch noch umentscheiden sollte wegen der Verzierungen hat man alles Griffbereit, so habe ich mich auf das wesentliche konzentriert und auch nur mitgenommen. 


Das erste Mal, dass ich mich an einer Rose gewagt habe. 

Dafür ist sie doch ganz gut geworden...oder?! :) 



Leider habe ich nicht daran gedacht Kerzen zu kaufen...
daher musste schnell eine Alternative her.





Und hier das Rezept für den Schokoboden

Zutaten:

* 4 Eier
* 250 g Zucker
* 200 ml Öl
* 200 ml Orangensaft
* 300 g Mehl
* 4 EL Kakaopulver
* 1 Pck. Backpulver


Zubereitung

Den Backofen auf 200 ° vorheizen (Ober-/ Unterhitze). Eier mit Zucker in 2-3 Minuten dick-cremig schlagen. Öl und Orangensaft unter rühren dazugeben. Mehl mit Backpulver mischen und rasch unterrühren.

Nun den Teig in eine Springform füllen (26 cm Durchmesser) und für 45-50 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. 



Zutaten für die Füllung

* 2 Dosen Mandarinen
* 8 Blatt Gelatine, weiß
* 2 EL Zucker
* 1 Pck. Vanillezucker
* 500 g Magerquark
* 600 g Sahne
* 3 Pck. Sahnesteif


Mandarinen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. 12 EL Saft zur Seite stellen.
In den restlichen Saft der Mandarinen die Gelatine aufweichen.

In der Zwischenzeit den Magerquark, Zucker, Vanillezucker und die 12 EL Mandarinensaft cremig rühren. 

Die Gelatine nach Anweisung auflösen. 2-3 EL der Quarkcreme zu der aufgelösten Gelatine geben und gut verrühren. Gelatine-Quarkmischung der übrigen Quarkcreme hinzufügen und gut unterrühren. 

Die Mandarinen unter die Quarkcreme geben. Sahne mit Sahnefest steif schlagen und vorsichtig unter die Mandarinen Quarkcreme heben. Diese ca. 10-15 Minuten kühl stellen. So kann die Creme etwas fest werden und lässt sich wunderbar auf den Boden verteilen und verläuft nicht.

Am besten einen Tortenring um den Boden geben und dann die Creme darauf verteilen. 

Verzieren könnt ihr die Torte je nach belieben.  



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen