Dienstag, 6. November 2012

Schalke 04 - Torte

Gestern hatte der Freund meiner Schwester Geburtstag! Da ich den beiden versprochen hatte, dass ich einen Kuchen backen werde, war mir sofort klar was es für ein Kuchen bzw. eine Torte wird.
Bei uns sind fast alle Schalke-Fans, unter anderem auch das Geburtstagskind. :)
Wie ihr es bereits schon ahnt, habe ich mich an eine Schalke-Torte versucht.
Dazu brauchte ich natürlich erst einmal ein Logo, welches ich mir ausgedruckt und vergrößert habe.
Alles wurde schön ausgeschnitten um eine passende Schablone zu erhalten.

Den Fondant habe ich schon einen Tag vorher vorbereitet. Da Rezept habe ich wieder von Bettina Schliephake-Burchardt genommen. Leider hatte ich nicht mehr genug Glycerin, welches für den Fondant sehr wichtig ist...Und zu meinem Glück, war es schon so spät, dass an dem Samstag alle Apotheken zu hatten und am Sonntag die Notdienstapotheke zu weit weg war. :( Na, da musste ich dann wohl oder übel mit meinem restlichen Glycerin auskommen. Es hat zwar auch ganz gut funktioniert, aber der Fondant ist dadurch um einiges schwerer zu verarbeiten.

Jetzt brauchte ich nur noch den Nussboden backen, die Füllung vorbereiten, den Boden mit der Torte füllen und später mit dem Überzug dekorieren.

Das Ergebnis war dann dieser leckere Nusskuchen mit einer Pfirsich-Käse-Sahne-Füllung.







Und hier das Rezept für die Nusstorte und Pfirsich-Käse-Sahne-Füllung

Nusskuchen

250 g Butter
200 g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
250 g Haselnüsse, gemahlen
1/8 l Milch

Zucker, Butter, Eier und die Prise Salz schaumig rühren. Mehl mit Backpulver vermischen und unterheben (ich siebe das Ganze). Zum Schluss die Haselnüsse mit der Milch nach und nach unterrühren.
Alles in eine beliebige vorher gefettete Kuchenform geben und ca. 60 Minuten bei 180° Grad (im vorgeheizten Backofen) backen. Stäbchenprobe nicht vergessen, da jeder Backofen unterschiedlich backt.


Für die Füllung

750 g Magerquark
250 g Schlagsahne
10 Blatt Gelatine
1 große Dose Pfirsiche
175 g Zucker


Pfirsiche abtropfen lassen, den Saft der Pfirsiche auffangen.
Die Gelatine im Saft der Pfirsiche einweichen.
Den Quark, 2 EL Pfirsichsaft und Zucker cremig rühren.
Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen.
2-3 EL Creme unter die Gelatine rühren, dann alles unter die übrige Creme rühren.
250 g Sahne (+ evtl. 1 Päckchen Sahnefest) steif schlagen und unter die Creme heben.
Die Pfirsiche klein schneiden, dazu geben und unterheben.

Jetzt könnt ihr die Pfirsich-Käse-Sahne Füllung auf den Boden verteilen.

Den Kuchen kalt stellen, damit die Creme fest wird. (Am besten über Nacht).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen