Mittwoch, 3. Oktober 2012

Schoko-Preiselbeer-Torte

Für alle Schokifans :)

Leckere Schokoladentorte mit Preiselbeerfüllung:

Für den Biskuit:
(Ich fand den Boden nach dem durchschneiden etwas zu dünn. Beim nächsten Mal würde ich wahrscheinlich die doppelte Menge nehmen, damit die Torte schön hoch und der Boden etwas dicker wird. Oder aber eine kleine Backform verwenden. Ich hatte eine Runde Backform mit einem Durchmesser von 26 cm verwendet)

6 Eier
100g Zucker
Salz
100g Mehl
50g Speisestärke
1-2 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
4 EL Weinbrand

Für die Füllung:

400g Schlagsahen
1 Pck. Sahnesteif
1 EL Zucker
50g Schokoraspel (Fertigprodukt z.b. von Schwartau)
200g Preiselbeeren (Glas)

Für den Guss:

75g Zartbitter-Kuvertüre (wer lieber Vollmilch mag, kann natürlich auch diese nehmen)
100g Zucker
20g Kakaopulver


Jetzt kann es losgehen :)


1. Als erstes heizt ihr den Backofen auf 200 Grad vor. Eier trennen. Eigelbe mit 75g Zucker schaumig schlagen. Eiweiße mit Salz steif schlagen, dabei übrigen Zucker einrieseln lassen. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen und dann unter die Eigelbe heben. Eischnee unterziehen.

2. Die Springform mit Backpapier auslegen oder gut einfetten. Den Teig einfüllen und etwa 30 Min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Biskuit abkühlen lassen, waagerecht halbieren und mit Weinbrand beträufeln.

3. Jetzt könnt ihr die Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen. Nun die Schokoraspel unterheben. Am besten ist es wenn ihr einen Tortenring um den unteren Biskuit legt. Preiselbeeren auf dem Boden verteilen. 3/4 der Sahne einfüllen, zweiten Biskuitboden aufsetzen und die Torte etwa eine Stunde kalt stellen.

4. In der Zwischenzeit die Kuvertüre hacken, mit Zucker, 50 ml Wasser und Kakaopulver in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und der Guss Fäden zieht.

5. Die Torte auf eine Kuchenplatte setzen, Ring entfernen und die übrige Sahne am Rand glatt streichen. Glasur auf den Biskuit gießen und am Rand tropfenförmig herunterlaufen lassen. Die Torte noch mal eine Stunde kühl stellen, damit die Schokolade trocknet.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen